32. VINE

32. Vine

Der machtgierige Tyrann

Menschen, die Vine brauchen sind sehr fähige Menschen, die den Erfolg gewohnt sind und wissen wie sie zupacken müssen um etwas voran zubringen. Sie sind von ihren Handlungen so überzeugt, dass sie auch andere dazu anhalten so zu handeln, da sie denken, dass dies der einzige Weg sei.
In ihrem egozentrischem Dominanzbedürfnis lassen sie selbst im Krankheitsfalle „alle nach ihrer Pfeife tanzen“.
Ihre großen Fähigkeiten werden in Notsituationen deutlich sichtbar, da sie für andere eine wertvolle Hilfe darstellen.

Durch Vine erkennen wir unsere Bestimmung – „Lehrer für andere zu sein.“

 

Schreib einen Kommentar